Sedelsberger Schützen holen den Saterlandpokal 

 

Das diesjährige Saterlandpokalschießen bei Gut Ziel Stücklungen gewannen unsere Schützen mit knapp 10 Ringen Vorsprung. Bester Auflageschütze war Christa Neitzel, bester Freihandschütze und damit Tagesbester Freihandschütze ist Alina Schnieders, aus unserer Jugend mit tollem Ergebnis von 102,7 Ringen. Norbert Neitzel hatte wieder einmal eine gute Hand und stellte ein hervorragendes Team auf.

 

Ergebnis:

1. Platz: Schützenverein Sedelsberg, mit 1.192,3 Ringen

2. Platz: Schützenverein Radbol Bollingen-Bibelte mit 1.182,9 Ringen

3. Platz: Hubertus Scharrel, mit 1.175,9 Ringen

4. Platz: Schützenverein Neuscharrel, mit 1.168,5 Ringen

5. Platz: Schützenverein Tell Hollen, mit 1.163,4 Ringen

6. Platz: Gut Ziel Strücklingen, mit 1.145,9 Ringen 

 

Ergebnisse unserer Schützen:

Auflage:

Neitzel, Christa, 104,3 Ringe

Neitzel, Norbert, 102,5 Ringe

Niehüser, Rudi, 98,6 Ringe

Niehaus, Günter, 102,0 Ringe

Stadtsholte, Josef, 103,2 Ringe

Steenken, Josef, 104,1 Ringe,

Seling, Siegfried, 98,8 Ringe

Meyer, Gerd, 96,9 Ringe

Freihand:

Huntemann, Jessica, 95,2 Ringe

Schnieders, Alina, 102,7 Ringe

Andrees, Sven-Ole, 93,1 Ringe

Dumstorff, Reiner, 90,9 Ringe

 

Allen Schützen und der Mannschaft herzlichen Glückwunsch.

 


Kompanie III gewinnt Frühjahrs Kompanieschießen

Mit einem satten Vorsprung von 23,9 Ringen und insgesamt 955,3 Ringen hat die Kompanie III (Fermesand) das Frühjahrs-Kompanieschießen des Schützenvereins Sedelsberg in der Disziplin Kleinkaliber für sich entscheiden und den Wanderpokal erfolgreich verteidigen können. Diesen nahm Josef Steenken freudestrahlend vom Vorsitzenden Eugen Plum entgegen. Tagesbester Schütze mit 99,7 Ringen war Reiner Dumstorff von der Kompanie I (Sedelsberg-Dorf).

Mit 56 teilnehmenden Schützen zeigte sich Plum zufrieden. Mit 18 Schützen war die Kompanie II (Fermesand) am stärksten angetreten. Bester Schütze der Kompanie war Michael Laing (99,4 Ringe). Den zweiten Platz belegte mit 931,4 Ringen die Kompanie IV (Hüllen) vor der Kompanie I (Sedelsberg-Dorf) mit 905,9 Ringen. Der vierte Platz ging an die Kompanie II (Kolonie) mit 873,4 Ringen. Als beste Schützin der Kompanie IV wurde Lena Dultmeyer (98 Ringe) ausgezeichnet, bei der Kompanie I erhielt Reiner Dumstorff für 99,7 Ringe den Tischpokal, bei der Kompanie II  Martin Hempen (92,3 Ringe).


Reiner Dumstorff für seine Verdienste für den Schützenverein Sedelsberg ausgezeichnet

 

Auf der diesjährigen Delegiertenversammlung in Friesoythe stattfindend, wurde u.a. Reiner Dumstorff, unser Sportleiter des Vereins für seine Verdienste für den Schützenverein mit der Goldenen Verdienstnadel ausgezeichnet.

Wir gratulieren Reiner herzlichst zu seiner Auszeichnung.


Skatturnier zu Gunsten der  Schützenjugend, 01.03.2019

 

Das diesjährige Skatturnier, deren Erlös unseren Jungschützen zugute kommt, fand unter Beteiligung von 27 Skatspieler in der Schützenhalle Sedelsberg statt. Nach der Begrüßung durch den Organisator August Einhaus ging es direkt zur Sache. An 7 Tischen versuchten alle Teilnehmer ihr bestes Spiel abzugeben. Aber wie es immer beim Spiel ist, es kann nur einer gewinnen. MAnfred Tellmann hatte an diesem Abend einfach die besten Blätter und die besten Spiele auf der Hand. Mit über 1.000 Punkte gewann er überlegen das Skatturnier.

 

1. Platz: Manfred Tellmann

2. Platz: Hermann-Josef Tellmann

3. Platz: Siegfried Schwarzbach

 

Auf die ersten 3 Plätze vielen tolle und große Fleischpreise. Aber auch alle anderen Teilnehmer erhielten einen Fleischpreis. Der Schützenverein und der Jugendleiter gratuliert den Gewinnern und auch alle Teilnehmer, die einen Preis gewinnen konnten.


Generalversammlung des Schützenverein Sedelsberg am 19.01.2019

Am 19.01.2019 hielt der Schützenverein Sedelsberg seine Generalversammlung ab. Nach einem Rückblick ins Schützenjahr 2018 und der Verlesung der Protokolle des Schriftführers, der des Schießmeisters, Jugendleiters und der Kassiererin haben die Kassenprüfer ihre Kassenprüfung 2018 vorgetragen und den Vorstand einstimmig entlastet. Unter anderem verwies der 1. Vorsitzende Eugen Plum darauf, dass die Beteiliung anden Kompanieschießen besser sein könnte und das die Kompanieangehörigen an diesem Wettkampf gerne etwas länger in der Schützenhalle verweilen möchten. Die Gemeinschaft steht im Vordergrund und unterstützt zudem die Arbeit der Kompanieführer. Ebenso könnte das Weihnachtsschießen besser besucht werden. Zum Schluss war der Vorsitzende Eugen Plum zuversichtlich, dass sich zukünftig mehr Mitglieder an den Kompanieschießen und Weihnachtsschießen beteiligen werden.

 

Dann wurde der Tagespunkt "Wahlen zum Vorstand" behandelt.

Der Schriftführer Andreas Tieke legte sein Amt nieder. Ebenso stellte die 2. Kassiererin Katrin Tieke ihr Amt zur Verfügung. Siegfried Seling, bis dato 2. Vorsitzender stellte anheim, dass sofern ein geeigneter Nachfolger für ihn gefunden würde, er den Posten des Schriftführers einnehmen würde. Diesen Posten hatte er schon einmal inne gehabt. Für den Posten des 2. Kassierers stellte sich Ecky Weinobst zur Wahl. Für den Posten des 2. Vorsitzenden bewarb sich der bis dato Hauptmann des Vereins, Gerd Meyer.

 

Gewählt wurden anschließend

 

Gerd Meyer zum neuen 2. Vorsitzenden

Ecky Weinobst zum neuen 2. Kassierer

Siegfried Seling zum neuen Schriftführer.

 

Nach mehr als 40 Jahren Vorstandsarbeit bat Bernd Lüchtenborg, Fahnenträger, um seine Entlassung. Bernd Lüchtenborg ist seit mehr als 60 Jahren Mitglied des Schützenvereins und war immer zuverlässig unser Fahnenträger. Altersbedingt hatte Bernd Lüchtenborg zum Schluss die Fahne inne bei Beerdigungen und Jubiläen. Mit schweren Herzen verabschiedete der Vorstand Bernd Lüchtenborg. Der Vorsitzende Eugen Plum ernannte Bernd Lüchtenborg zum Ehrenfahnenführer.

 

Für den freiwerdenden Posten des Fahnenträgers bewarb sich Friedhelm Sorbiralski, der von den Mitgliedern einstimmig gewählt wurde.

 

Unter Punkt "Verschiedenes" sprach  der 1. Vorsitzende Eugen Plum die  Beitragssituation an, hier mit Blick darauf, dass Kosten stetig gestiegen sind und der Schützenverein wirtschaftlich schauen muss, dass die finanzielle Basis stimmig bleibt. Der Punkt Beitragserhöhung war ein Informationspunkt, der den Mitgliedern zeigen sollte, wie es momentan finanziell um den Verein gestellt ist. Leider konnte der 1. Vorsitzende nur zu wenigen Mitgliedern sprechen, da die Generalversammlung nur mäßig besucht war. Eines stellte Eugen Plum klar, dem Verein geht es gut aber man muss den Focus in die Zukunft richten. Seit mehr als 10 Jahren ist der Mitgliederbeitrag gleich geblieben, aber Kosten für den Unterhalt der Schützenhalle, als auch andere laufende Kosten haben sich teils mehr als 100% verteuert. Weiterhin stellte Plum klar, dass eine Beitragserhöhung keine Laune des Vorstandes wäre, sondern das es die Mitglieder in der Hand hätten, ihren älstesten Traditionsverein im Ort auch weiterhin eine gute Basis für seine Zukunft an die Hand zu geben. Eine Beitragserhöhung soll zum 01.04.2020 stattfinden, jedoch nicht vorher mit dem Mithliedern des Vereins vorab auf der nächsten Generalversammlung darüber zu  sprechen und abstimmen zu lassen. Die Mitglieder sollen Vorschläge unterbreiten, der Vorstand gibt eine  Empfehlung ab.

 

Um 22:15 Uhr beendete der 1. Vorsitzende die Generalversammlung und eröffnete das obligatorische Freibier.


1. Skaaf Super Cup Erfolge für Sedelsberger Jungschützen

 

Am 17.1.2019 wurde in der Schützenhalle Sedelsberg unter anderem zum ersten Mal der Skaaf Super Cup der Juniorenschützen ausgeschossen. Hier trafen sich alle diesjährigen Kreismeister zu dem Wettbewerb. 

Bei den Juniorenschützen traten für Sedelsberg Jessica Huntelmann, Sven Ole Andres und unsere junge aufstrebende Schützin Alina Schneiders an. Alle genannten Schützen gewannen die Kreismeisterschaft in ihrer Klasse.  Unser Kreispräsident Olaf Eilers, als auch Niklas Ahlers gaben den Starschuss zu dem spannenden Wettkampf, der bis zum Schluss an Spannung nichts einbüßte.  Trotz erheblicher Gegenwehr setzte sich  Jessica Huntemann als Siegerin mit einem Vorsprung von 3 Ringen durch und gewann den 1. Skaaf Super Cup.

 

1. Platz: Jessica Huntemann, Schützenverein Sedelsberg, 218 Ringe

2. Platz: Karin Meyer, Kampe-Ikenbrügge,  215 Ringe

3. Platz: Sven Ole Andres, Schützenverein Sedelsberg

4. Platz: Alina Schneiders, Schützenverein Sedelsberg

 

Wir gratulieren unseren jungen Schützen und wünschen weiterhin viel Erfolg.

 

Von links nach rechts: Alina Schnieders, Sven Ole Andres, Jessica Huntemann, Jugendleiter Matthias Eihusen


Ergebnisse der Kreismeisterschaft 2019

 

Sedelsberger Schützen erfolgreich bei der Kreismeisterschaft 2019.  Wir gratulieren alle Schützen zu ihren Erfolgen.

 

Disziplin Luftgewehr Freihand:

Herrenklasse 1, Einzel: 1. Malte Henken, Harkebrügge (354 R), 2. Daniel Vahle, Telll Hollen (351 R), 3. Markus Wendt, Harkebrügge (347 R)

Herrenklasse 2, Einzel: 1. Jürgen Stoff, „Tell“ Hollen (353 R), 2. Reiner Dumstorff, Sedelsberg (346 R), 3. Thomas Töbermann, Elisabethfehn (340 R)

Herrenklasse 1, Mannschaft: 1. Gehlenberg (1014 R), 2. Elisabethfehn (1011 R), 3. Kampe/Ikenbrügge (1003 R)

Damenklasse 1, Einzel: 1. Katrin Meyer, Kampe-Ikenbrügge (365 R), 2. Annika Henken , Kampe-Ikenbrügge (344 R), 3. Monic Windt, Gehlenberg (342 R)

Damenklasse 2, Einzel: 1. Doris Laing, Neuscharrel (358 R), 2. Andrea Witte, Kampe-Ikenbrügge (330 R)

Damenklasse 1, Mannschaft: 1. Kampe-Ikenbrügge (1049 R), 2. Neuscharrel (1023 R)

Jugend, männlich: 1. Simon Olliges, Gehlenberg (281 R), 2. Leon Bröker, Gehlenberg (259 R), 3. Nils Withake, Altenoythe (226 R)

Jugend, weiblich: 1. Alina Schnieders, Sedelsberg (362 R), 2. Ina Lammer, Kampe-Ikenbrügge (325 R), 3. Franziska Tiedeken, Kampe-Ikenbrügge (315 R)

Junioren 1, männlich: 1. Ole Andrees, Sedelsberg (360 R), 2. Jörn Cloppenburg, Neuscharrel (305 R), 3. Luka Lüken, Altenoythe (192 R)

Juniorinnen 1: 1. Jessica Huntemann, Sedelsberg (385 R), 2. Sina Behnen, Gehlenberg (328 R), 3. Anna Wilken, Gehlenberg (318 R)

Juniorinnen 2: 1. Annika Stoff, Kampe-Ikenbrügge (332 R), 2. Loreen Vahle, Gehlenberg (321 R), 3. Mayra Thomann, Kampe-Ikenbrügge (320 R)

Juniorinnen I, Mannschaft: 1. Gehlenberg (967 R), 2. Kampe-Ikenbrügge (960 R)

 

Disziplin Luftpistole:

Herrenklasse 1, Einzel: 1. Thorsten Krummen, Strücklingen (350 R), 2. Mathias Thoben-Esens, Neuscharrel (338 R), 3. Stephan Hinrichs, Neuscharrel (318 R)

Herrenklasse 2, Einzel: 1. Christian Pahl, Strücklingen (341 R), 2. Klaus Kramer, Gehlenberg (335 R), 3. Stefan Lott, Reekenfeld-Kamperfehn (330 R)

Herrenklasse 1, Mannschaft: 1. „Gut Ziel“ Strücklingen (1011 R), 2. Neuscharrel (964 R), 3. „Tell“ Hollen (883 R)

Damenklasse 1, Einzel: 1. Verena Jacobs, Kampe-Ikenbrügge (321 R), 2. Erika de Jong, Strücklingen (317 R), 3. Stephanie Weinstock, Kampe-Ikenbrügge (277 

Damenklasse 2, Einzel: 1. Marion Bartjen, Strücklingen (350 R), 2. Brigitte Tiedeken, Kampe-Ikenbrügge (328 R), 3. Brigitta Schulte, Strücklingen (295 R)

Damenklasse 1 Mannschaft: 1. „Gut Ziel“ Strücklingen (934 R), 2. Kampe-Ikenbrügge (892 R)

Herrenklasse 3, Einzel: 1. Alfons Laing, Kampe-Ikenbrügge (340 R), 2. Hans Block, Gehlenberg (339 R), 3. Jürgen Steinkamp, Reekenfeld-Kamperfehn (329 R)

Junioren 1, männlich: 1. Lukas Olliges, Neuscharrel (307 R), 2. Henrik Ortmann, Neuscharrel (307 R), 3. Tobias Rensen, Neuscharrel (238 R)

 

Disziplin Luftgewehr Auflage:

Senioren O, weiblich: 1. Doris Laing, Neuscharrel (311,0 R), 2. Annette Bischof, Scharrel (308,7 R), 3. Maike Plum, Sedelsberg (308,4 R)

Senioren O, männlich: 1. Dieter Oltmanns, Altenoythe (313,3 R), 2. Reiner Dumstorff, Sedelsberg (310,6 R), 3. Markus Kleinbauer, Elisabethfehn (310,2 R)

Senioren 0, Mannschaften: 1. Sedelsberg (926,3 R), 2. Altenoythe (922,4 R), 3. Neuscharrel (911,4 R)

Senioren 1 weiblich, Einzel: 1. Maria Windt, Gehlenberg (313,7 R), 2. Ruth Luttmann, Altenoythe (311,0 R), 3. Johann Eilers, Kampe-Ikenbrügge (311,0 R)

Senioren 1, männlich, Einzel: 1. Johann Lücking, Gehlenberg (313,4 R), 2. Berthold Ortmann, Neuscharrel (312,7 R), 3. Josef Steenken, Sedelsberg (312,5 R)

Senioren 2, weiblich, Einzel: 1. Maria Eilers, Neuscharrel, (314,9 R), 2. Margret Uchtmann, Kampe-Ikenbrügge (314,2 R), 3. Mechthild Büscherhoff, Barßel (313,1 R)

Senioren 2 männlich, Einzel: 1. Gerhard Timmermann, Altenoythe (311,9 R), 2. Josef Themann, Kampe-Ikenbrügge (310,7 R), 3. Bernhard Esders, Barßelermoor (310,4 R)

Senioren 1, Mannschaften: 1. Gehlenberg (936,4 R), 2. Altenoythe (931,8 R), 3. Kampe-Ikenbrügge (931,3 R)

Senioren 3, männlich, Einzel: 1. Günter Wielenberg, Gehlenberg (314,7 R), 2. Hans Breyer, Gehlenberg (311,5 R), 3. Alfons Hinrichs, Scharrel (309,8 R)

Senioren 4, weiblich, Einzel: 1. Hannelore Schnippenköpper, Neuscharrel (305,3 R), 2. Anita Tellmann, Scharrel (304,8 R), 3. Margret Büscherhoff, Barßel (302,7 R)

Senioren 4 männlich, Einzel: 1. Günther Niehaus, Sedelsberg (308,2 R), 2. August Einhaus, Sedelsberg (304,6 R), 3. Johannes Sieger, Scharrel (299,5 R)

Senioren 5, männlich, Einzel: 1. Heribert von der Horst, Gehlenberg (304,3 R), 2. Franz Büscherhoff, Barßel (299,6 R), 3. Heinrich Eilers, „Tell“ Hollen (296,8 R)

Senioren 3, Mannschaften: 1. Gehlenberg (933,4 R), 2. Scharrel (914,1 R), 3. „Tell“ Hollen (912,5 R)

 

Disziplin Kleinkaliber Auflage:

Senioren 0, weiblich, Einzel: 1. Maike Plum, Sedelsberg (297,5 R), 2. Britta Wübbels, Neuscharrel (294,6 R), 3. Tanja Nitschke, Barßel (290,2 R)

Senioren 0, männlich, Einzel: 1. Dieter Oltmanns, Altenoythe (295,9 R), 2. Reiner Dumstorff, Sedelsberg (295,8 R), 3. Andreas Tieke, Sedelsberg (293,0 R)

Senioren 1, weiblich, Einzel: 1. Maria Windt, Gehlenberg (301,6 R), 2. Anja Gröneweg, Barßel (300,5 R), 3. Ruth Luttmann, Altenoythe (293,5 R)

Senioren 1, männlich, Einzel: 1. Josef Müller, Scharrel (301,8 R), 2. Joachim Oltmann, Scharrel (301,8), 3. Johannes Behnen, Gehlenberg (299,6 R)

Senioren 2, weiblich, Einzel: 1. Mechthild Büscherhoff, Barßel (293,9 R), 2. Karla Laing, Scharrel (288,6 R), 3. Maria Eilers, Neuscharrel (283,0 R)

Senioren 2, männlich, Einzel: 1. Gerd Timmermann, Altenoythe (301,7 R), 2. Bernd Reiners, Gehlenberg (299,7 R), 3. Bernhard Cloppenburg, Altenoythe (298,3 R)

Senioren 1, Mannschaften: 1. Altenoythe (899,5 R), 2. Scharrel (893,4 R), 3. Gehlenberg (892,3 R)

Senioren 3, männlich Einzel: 1. Günther Wielenberg , Gehlenberg (298,5 R), 2. Willi Albers, Gehlenberg (297,2 R), 3. Alfons Hinrichs, Scharrel (294,4 R)

Senioren 3, weiblich, Einzel: 1. Margret Büscherhoff, Barßel (276,6 R), 2. Erika König, Scharrel (266,3 R), 3. Anita Tellmann, Scharrel (251,9 R)

Senioren 4, männlich, Einzel: 1. Franz Büscherhoff, Barßel (293,9 R), 2. Günther Niehaus, Sedelsberg (284,4 R), 3. Hans Meyer, Sedelsberg (284,4 R)

Senioren 3, Mannschaften: 1. Gehlenberg (869,8 R), 2. Barßel (863,4 R), 3. Sedelsberg (847,4 R)

Herrenklasse 1 KK Liegend: 1. Reiner Dumstorff, Sedelsberg (555 R), 2. Hermann Olliges, Gehlenberg (543 R), 3. Andreas Eberlei, Scharrel (534 R)

Herrenklasse 2, KK, Liegend: 1. Johannes Behnen, Gehlenberg (558 R)